Mikroelektronik

Ausbeute und Zuverlässigkeit

Ein wesentlicher Kostenfaktor bei der Herstellung elektrischer und elektronischer Bauteile ist die Anzahl produzierter funktionaler Elemente pro Prozessdurchlauf. Aufgrund der hohen Komplexität entsprechender Produktionsprozesse, existiert eine Vielzahl von Einflussfaktoren, die die Anzahl dieser Bauteile begrenzt. Diese Zahl liegt auch bei gut beherrschten Prozessen deutlich unter der maximal möglichen Zahl von Bauelementen, auch als Ausbeute („Yield“) bezeichnet.

Der Arbeitskreis „Ausbeute und Zuverlässigkeit“ (ehemals Yield Management) wurde 2011 gegründet und richtet sich an Interessenten aus der Industrie, die an der Verbesserung ihrer Produktionsprozesse interessiert sind. Der Schwerpunkt des Arbeitskreises liegt auf dem fachlichen Austausch von Methoden (Best Practices) und Informationen. Auch das Initiieren und Durchführen gemeinsamer Projekte, z. B. in den Bereichen Materialanalyse, Methoden und Tools ist möglich.

Arbeitskreisleiterin

Bild Arbeitskreisleiterin

Ines Thurner
CONVANIT GmbH & Co. KG
+49 157 84 99 92 13
ines.thurner@convanit.com

Arbeitskreisleiter

Bild Arbeitskreisleiter

Michael Meinel
CONVANIT GmbH & Co. KG
+49 151 55 61 98 99
michael.meinel@convanit.com

Ziele des Arbeitskreises

  • Fachlicher Austausch und Best Practices
  • Vernetzung von produzierenden Unternehmen
  • Etablierung und Durchführung von gemeinsamen Projekten
  • Wissens- und Technologietransfer

Zielgruppe des Arbeitskreises

  • Produzenten von Halbleitern, Sensoren, elektronischen Bauelementen und Solarzellen
  • Ingenieur:innen
  • Qualitätsmanager:innen
  • IC-Designer:innen

Mehrwerte des Arbeitskreises

  • Steigerung der Produktionsqualität
  • Optimierung in den Bereichen Ausbeute und Zuverlässigkeit
  • Schnellere und effizientere Entwicklung neuer Produkte
Hand mit Stift zeigt auf Glaswand mit bunten Klebezetteln

Nicht verpassen!

ARBEITSKREIS-TERMINE 2024

Der Arbeitskreis „Ausbeute & Zuverlässigkeit“ findet in diesem Jahr zu folgenden Terminen* statt:

  • 19.06.2024
  • 29.10.2024

* Änderungen vorbehalten

Diese News könnten Sie interessieren