Mikroelektronik, Smart Systems, Software

Advanced Automation & Robotics

Der Arbeitskreis „Advanced Automation & Robotics“ entstand im Zuge der sächsischen Robot Valley Initiative und versteht sich als ein Teil davon. Die Aktivitäten des Arbeitskreises sollen die Wahrnehmung der lokalen und regionalen Entwicklungen, Vorhaben und Akteure unterstützen. Letztere sollen sich mit Hilfe des Arbeitskreises noch zielgerichteter vernetzt. Zudem steht die Anbindung zu Ausbildung, Lehre sowie Forschung, Entwicklung und Innovation im Fokus.

Über die Vernetzung und gemeinsame Projekte werden u.a. auch Start-ups unterstützt und Anwendungsmöglichkeiten im Technologiefeld „Advanced Automation und Robotics“ erweitert und verbreitet. Langfristig gilt es, die Potenziale der Branche im Zusammenspiel mit der lokalen Halbleiterindustrie auszuschöpfen und auch neue Lösungen z.B. für die Fertigungsindustrie und das Handwerk zu entwickeln. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Themenbereichen Sensorik, Software sowie Automatisierungstechnologien.

Arbeitskreisleiter

Bild Arbeitskreisleiter

Martin Däumler
Fabmatics GmbH
martin.daeumler@fabmatics.com

Ziele des Arbeitskreises

  • Akteure identifizieren und vernetzen
  • Kompetenzen aufschlüsseln und präsentieren
  • Definitionen und Abgrenzungen erarbeiten
  • Neue Lösungen entwickeln und zugänglich machen
  • Wissen und Technologien teilen und weiterentwickeln

Zielgruppe des Arbeitskreises

  • Anwender:innen von Robotiklösungen
  • Anbieter von Robotiklösungen
  • Zulieferer

Mehrwerte des Arbeitskreises

  • Zugang zur sächsischen Robot Valley Initiative
  • Vernetzung mit Akteuren des Robotik- und Automatisierungsbereiches
  • Wissens- und Technologietransfer
  • Partnering und Matchmaking
Hand mit Stift zeigt auf Glaswand mit bunten Klebezetteln

Nicht verpassen!

ARBEITSKREIS-TERMINE 2024

Der Arbeitskreis „Advanced Automation & Robotics“ findet in diesem Jahr zu folgenden Terminen* statt:

  • 11.04.2024
  • 25.11.2024

* Änderungen vorbehalten