Startseite | Mitglieder | cts GmbH

cts GmbH

Unternehmensart

Mittlere Unternehmen (<250 Mitarbeiter:innen oder <50 Mio. Jahresumsatz)

Zielmärkte

Maschinen & Anlagen·Mobilität

Branchen

Maschinen & Anlagen·Produktion·Vorgelagerte Industrie

Portfolio

Automobilindustrie·Elektronik·Halbleiter·Medizintechnik

Zertifikate

Über das Mitglied

cts - more.than.automation. Für das 2006 gegründete, mit Hauptsitz im südbayrischen Burgkirchen ansässigen Unternehmen nicht nur ein Slogan! Über 350 motivierte Mitarbeiter*innen an mehreren Standorten entwickeln für die Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen innovative Lösungen. Im Anlagen- und Maschinenbau werden z. B. stationäre und mobile (AMR/FTS) Roboter in HighTech-Industrien wie Automotive, Elektronik, Halbleiter und Radiopharmazie verbaut und eingesetzt. In der Anlagenautomatisierung der Chemie- und Petrochemie, Life-Science Branche usw. begleitet cts die Kunden von der Planung bis zur Qualifizierung. Abgerundet wird das cts-Portfolio durch Softwarelösungen für die Datenerfassung, Auswertung, Visualisierung und vor allem Optimierung von Maschinen und Anlagen. Umfassender Service & Support ist selbstverständlich - einfach more.than.automation!

Halbleiterverpackung/Autobagging-Tool (ABT)

Die Verpackung der Wafer für den Transport in ein Halbleiterwerk (FAB) ist ein aufwendiger Prozess und unterliegt strengsten Kriterien. cts bietet Ihnen halb- und vollautomatischen Lösungen zur Verpackung der FOSBs. Unsere Bagging Tools erhöhen deutlich den Durchsatz und bieten eine beträchtliche Qualitätssteigerung und Sicherheit beim Verpacken.

Die FOSB werden, wie in der Halbleiterindustrie üblich per RFID identifiziert. Die erforderlichen Parameter werden vom Host-System via SECS/GEM Schnittstelle abgefragt. Auf Basis der erhaltenen Informationen erfolgen die Prüfungen, die Verpackung sowie das Labeln.

Unsere vollautomatische Lösung zur Verpackung der FOSBs
Für den Verpackungsvorgang haben wir die vollautomatische Lösung „ABT“ entwickelt. Die Verpackungsmaschine, die Prüfkammer, die Roboter und alle weiteren Komponenten sind in einer Komplettzelle platziert. Diese verfügt über ein Zuförderband für die unverpackten FOSB sowie ein Ausförderband für die verpackten FOSB. Es ist möglich, verschiedene Arten von FOSBs zu verpacken, ohne den Aufbau zu verändern.

Zahlreiche Checks garantieren einen sicheren Verpackungsvorgang:

  • Cross-Slot-Check  
  • Anbauteileprüfung 
  • Prüfung aller aufgebrachten Label (Qualität und Inhalt) 
  • 100% Dichtheitsprüfung

Vorteile des ATBs

  • Steigerung der Effizienz
  • Signifikante Verringerung der Fehlerquote
  • Steigerung der Qualität
  • Entlastung der Mitarbeiter
  • Meist keine Rüstzeit notwendig

Das ABT ist perfekt für hohe Durchsätze.

Benötigen Sie eine Zwischenlagerlösung? Auch hier können wir aus unserem Portfolio hierfür das passende System liefern.

cts Autobagging-Tool
cts Smart Warehouse

Für eine effiziente Produktion ist es entscheidend, dass die benötigten Waren platzsparend und produktionsnah eingelagert werden. Unsere Smart Warehouse Systeme sind eine intelligente, modulare und hocheffektive Möglichkeit hierfür. Im Kern des Lagers bewegt sich ein innovatives, raumsparendes Greifsystem. Dieses sorgt für ein effektives Ein- und Auslagern. Sie haben mit unseren Smart Warehouse Lösungen die Möglichkeit, Magazine, FOSBs, Trays oder KLTs zu lagern, rückverfolgbar und vollständig automatisch belieferbar mittels AMR.

Durch die signifikante Reduzierung der Shopfloor-Belegung kann wertvoller Fläche im Produktionsbereich eingespart werden. Die Lagerkapazitäten des Smart Warehouse reichen von 400 bis 1100 Leiterplattenmagazinen bei einem Footprint von 8,5 m (L) x 3,5 m (B) x 4,5 m (H) bis 20 m (L) x 4 m (B) x 4,5 m (H). Die Größe des Smart Warehouse kann individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

cts Smart Warehouse
cts Mini Smart Warehouse

Das cts Mini Smart Warehouse schließt die Lücke zum etablierten großen Bruder. Es richtet sich an Betriebe mit einem Lagerbedarf von < 300 Magazinen. Durch den Footprint ab 4,2 x 4,2 m ist es eine effiziente und platzsparende Lösung, die in nahezu jeder Fertigung Platz findet. Durch flexible Höhen kann der vorhandene Bauraum perfekt genutzt werden. Das Mini Smart Warehouse eignet sich auch dezentrale Speicherlösung.  
Die Prozesse, die Software und Handhabung sind identisch mit dem großen Smart Warehouse.  

Intelligente Lagerlösung für Reinraumklassen  
Das Mini-Smart-Warehouse ist für Umgebungen der Reinraumklasse ISO 6 geeignet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für eine intelligente Lagerlösung in sensibleren Bereichen wie Halbleiter und Medizintechnik.

Möglichkeiten zur Erweiterung des Mini-Smart-Warehouse
Das Mini-Smart-Warehouse kann jederzeit durch ein weiteres Mini-Warehouse ergänzt werden. Bautechnisch ist dies an nahezu jeder Seite möglich. Durch einen Verbindungsport lassen sich beliebig viele Warehouses miteinander verknüpfen. Die Lagerlösung passt sich flexibel Ihrer Fertigung an!  

cts Mini-Smart-Warehouse
Mobile Roboter (AMR/FTS)

AMRs unterschiedlicher Größen und Traglasten erhöhen die Produktivität in Produktions- und Logistikprozessen bei gleichzeitiger Reduzierung der Fehlerquote und verbesserter Materialrückverfolgbarkeit. Durch unser breit gefächertes Wissen auf dem Gebiet der „Autonomen Mobilen Roboter“ (AMR) sind wir in der Lage, für jeden Kunden eine individuelle Lösung zu entwickeln. cts bietet Ihnen das Know-how für eine erfolgreiche und problemlose Einbindung in neue und bestehenden Produktionsumgebungen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Erhöhung der Produktivität in Produktions- und Logistikprozessen
  • Reduzierung der Fehlerquote
  • Verbesserte Materialrückverfolgbarkeit
  • Individuelle Anpassungen durch multifunktionale Aufbauvarianten
  • Sofort einsetzbar, keine baulichen Maßnahmen zur Orientierung der AMRs notwendig

Die modernen Industrieroboter können in nahezu allen Industriezweigen verwendet werden. Ganz nach Ihren individuellen Wünschen, Anforderungen und Anwendungsbereichen.  

Wir arbeiten mit folgenden AMR-Basisherstellern:  

  • omron (wir sind omron Solution Partner)
  • MiR
  • AGILOX ODM
  • AGILOX ONE
  • Magazino SOTO

Unterschiedliche Traglasten, verschiedene Transportmöglichkeiten
Wir haben für unterschiedliche Traglasten AMRs im Programm. Der vollautomatische Transport von KLTs, Magazinen hin zu Paletten ist problemlos möglich.  

Magazintransport
Die automatische Ver- und Entsorgung der SMT-Fertigungslinien mit Leiterplattenmagazinen ist ein typischer Anwendungsfall für den Einsatz autonomer mobiler Roboter. Unsere RGMZ-Serie ist perfekt darauf abgestimmt und in Kombination mit der automatischen Belieferung aus dem cts Smart Warehouse (oder ihrem eigenen zentralen oder verteilten Lagersystem) zu/von den Fertigungslinien/Puffern erhalten Sie einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

KLT-Transport
Der Transport von KLT-Boxen ist in vielen Bereichen unterschiedlichster Industrien nach wie vor eine manuelle Tätigkeit. Speziell die Verteilung aus einer Kommissionierung oder einem Kanban-Lager zur Montagelinie oder Vormontageplatz ist aus platztechnischen Gründen fordernd. Mit den aktuellen AMR-Technologien ist die gemeinsame Nutzung von engem Raum durch Menschen und Roboter viel besser möglich als mit klassischen AGV Konzepten. Unsere Modellreihen RG, HVSRG, RG2S, RG-TLM bieten von klassischer Frontalförderung über automatisch höhenverstellbare Übergaben bis hin zu seitlichen Transfers sowie simultane Übergaben auf 2 Ebenen verschiedenste Möglichkeiten zur Transportautomatisierung.

Kleinladungsträgertransport
Der Omnidirectional Dolly Mover AGILOX ODM wurde für intelligente Transporte von Kleinladungsträgern konzipiert. Das kompakte Fahr- zeug fährt autonom und frei navigierend in der Produktion oder im Lager und garantiert dort einen einwandfreien innerbetrieblichen Materialfluss. Der AGILOX ODM kann Dollys mit einem Maximalgewicht von 300 kg auf eine maximale Hubhöhe von 250 mm aufnehmen und zum Zielort transportieren.

Cleanroom-Transporter  
Dieser mobile Roboter ist für den Transport von Produkten zwischen Reinräumen verschiedener Klassen geeignet. Der Reinraumaufsatz ist individuell an Ihre Transportgüter anpassbar, es können sechs 200 mm Waferboxen gelagert und werden.

cts AMR Magazintransport
sloXis® Middleware

Häufig müssen Roboter verschiedener Hersteller zusammenarbeiten. Das Problem dabei ist, dass jeder Hersteller über eine eigene, nicht standardisierte Leitsteuerungssoftware oder Flottenmanagement verfügt. Diese sind untereinander nicht kompatibel, die direkte Zusammenarbeit der AMRs ist nicht möglich. Außerdem sollten idealerweise alle Maschinen und Roboter in einer Software gebündelt werden, sodass die MES/ERP-Systeme nur eine Anlaufstelle haben.

Unsere intelligente Datendrehscheibe zwischen AMRs, Flottenmanagern, Fertigungsmaschinen, MES und ERP
Unsere plattformübergreifende Middleware sloXis® vereint alle Elemente, angefangen bei den AMRs verschiedener Hersteller mit unterschiedlicher Funktionalität, über kleine Puffer hin zum Smart Warehouse. Die Software ist offen konzipiert, um bestmöglich weitere Teilnehmer an- und einbinden zu können und dabei die zentrale Schnittstelle zum MES/ERP zu bilden.  

Über native Schnittstellen zu unterschiedlichen Herstellern sowie Kernfunktionen des offenen VDA5050 Standards, vereint die Middleware verschiedene AMR verschiedener Hersteller in einer heterogenen Flotte. Die Integration von konventionellen Flurfördergeräten, Produktionsmaschinen, Brandmeldeanlagen, Peripheriegeräten ist problemlos möglich.

Nehmen Sie die Kontrolle über Ihre Warenverteilung selbst in die Hand
Mit dem SmartSignalManager in sloXis können Sie auf einer grafischen, webbasierten Oberfläche Ihren automatischen Materialfluss zwischen den Fertigungsprozessen konfigurieren.

Reporting- und Dashboard-Funktionen
Die aktuell laufenden und geplanten Aufträge haben Sie immer und überall im Blick. Die sloXis Reporting- und Dashboard-Funktionen zeigen Ihnen Optimierungspotenziale auf und steigern die Effizienz Ihrer Intralogistik. Ebenso haben Sie zur Auswertung und Nachverfolgung Zugriff auf sämtliche Transportvorgänge.

sloXis® – die zentrale Drehscheibe für Informationen
Fast wie von selbst kommuniziert die sloXis Middleware dank Ihrer offenen API mit übergeordneten ERP / MES Drittsystemen. Sie können Informationen aus dem sloXis Datenpool einfach übernehmen oder Sie speisen z. B. Fahraufträge ein. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt – mit modernsten Kommunikationsmethoden wie REST und MQTT!  

Mit der „Universal Map“ alles im Blick
Die „Universal Map“ ist eine virtuelle Karte Ihrer Produktionsumgebung.
Sie haben auf ihr nicht nur alle Transportroboter und andere Verkehrsteilnehmer im Blick, Sie erhalten mit einem Klick alle relevanten Daten zu Ihren Maschinen und Geräten in Echtzeit.

Sicherheit im Brandfall
Um Brandschutzzonen und Ausweichzonen der AMR individuell für Ihre Fertigung definieren zu können, verbindet sich sloXis® mit der Brandmeldeanlage. Im Brandfall werden die AMRs über die Universal Map dirigiert.

sloXis® Middleware

Ihre News kostenfrei auf unserer Plattform

Termine und Events regelmäßig aktualisieren und eintragen

Sie wollen Mitglied im Verein werden?