Startseite | Mitglieder | Siemens EDA

Siemens EDA

Unternehmensart

Zielmärkte

Design-for-Test·Embedded Systems·IC Nanometer Design·Prototyping·System Modeling

Branchen

Mikro- / Nanoelektronik

Portfolio

Zertifikate

Kontakt

Arnulfstraße 201
80634 München
+49 89 57096-0

Ansprechpartner

Martin Niehoff
+49 89 57096-239

Über das Mitglied

Siemens Electronic Design Automation GmbH, ein führendes Technologieunternehmen auf dem Gebiet der Electronic Design Automation (EDA), bietet hoch entwickelte Lösungen für das Elektronik-Design, damit ihre Kunden leistungsfähigere Elektronikprodukte schneller und kostengünstiger realisieren können. Zum Portfolio gehören innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen mit deren Hilfe Ingenieure die steigenden Designherausforderungen, angesichts immer komplexerer Board- und Chipdesigns, bewältigen können. Siemens EDA verfügt über das umfangreichste Industrieportfolio an führenden EDA-Produkten und ist das einzige EDA-Unternehmen mit einer Embedded-Software-Lösung. Das 1981 in Wilsonville, Oregon, USA (Hauptsitz) als Mentor Graphics gegründete Unternehmen erzielte in 2012 einen Gesamtumsatz von etwa 1,090 Mrd US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 5000 Mitarbeiter. Das global tätige Unternehmen unterhält weltweit über 70 Niederlassungen. Die Betreuung des zentral- und osteuropäischen Marktes wird in München koordiniert.

Weitere Informationen unter: https://eda.sw.siemens.com

Produktangebot
Siemens EDA bietet seinen Kunden alle notwendigen Tools für das IC-, Leiterplatten- und Elektroniksystem-Design. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch zielgerichtete Lösungen für spezielle Märkte wie drahtlose Kommunikation oder Automobilelektronik zur Verfügung.

Skalierbare Verifizierung:
Hardware/Software Co-Verifizierung, ADVanceMS Die Scalable VerificationTM Plattform stellt die umfassenste EDA-Lösung für die funktionale Verifizierung dar und kombiniert Standard-Tools mit einer „Design for Verification”-Methodik, um die Verifizierung zu beschleunigen und Design-Revisionen zu vermeiden. Die Plattform beinhaltet führende Technologien wie die ModelSim® Simulationsumgebung, Seamless® für Analog/Mixed-Signal Verifizierung, FormalProTM für die Überprüfung der Design-Äquivalenz sowie die Hardware-Emulations-Plattformen VStationTM und CelaroTM.

Fertigungsgerechtes Design:
Um den Herausforderungen durch fortschrittliche Prozesstechnologie zuverlässig gerecht zu werden, können Design-Teams die Vorteile der integrierten „Design-to-Silicon Plattform Calibre® nutzen. Calibre bietet dazu die physikalische Verifizierung, die Untersuchung parasitäre Effekte für den kompletten Chip und Tools wie DFM (Design For Manufacturability), MDP (Mask Data Preparation) oder RET (Resolution Enhancement Technologies (RET). Graphics TestKompress® ist ein eingebettetes deterministisches Test-Tool und unterstützt Firmen beim Design komplexer Bausteine bzw. bei der Identifizierung neuer Fehlertypen, während gleichzeitig die Testkosten gesenkt werden.

Integriertes PCB-FPGA-Systemdesign:
Siemens EDA ist Markt- und Technologieführer beim Leiterplatten-Design. Viele der weltweit größten Systemhersteller vertrauen auf die skalierbaren Design-Lösungen von Siemens EDA, um ihre Entwicklungszeiten, -kosten und Designrisiken zu reduzieren: Die ExpeditionTM Serie ist für die Entwicklung der komplexesten Leiterplatten-Designs ausgelegt, während die Board Station® -Familie die Standard-Lösung für das PCB-Design global agierender Unternehmen darstellt. Mit dem PADS® Design-Flow bietet Siemens EDA auch die führende Windows-basierte Lösung für komplexe Leiterplatten-Designs.

Siemens EDA rundet sein Produktportfolio mit Tools und Services für spezielle Design- und Applikationsanforderungen wie schnelles Routing, Gehäuse-Verifizierung, parallel arbeitende Design-Teams, FPGA-on-Board-Integration oder das Management von Designdaten ab. Zu diesen Tools gehöre

    [*] Catapult C Synthesis – damit können Entwicklungsteams zuverlässige ASIC- oder FPGA-Hardware mit um bis zu 50 Prozent kleinerer Chipfläche und deutlich schneller entwickeln.
    [*] Das Capital HarnessTM System ist eine speziell für die Verkabelungsindustrie entwickelte Design-Umgebung und stellt ein datenzentriertes Tool für elektrische Systeme und die entsprechenden Kabelbäume bzw. Kabelstränge dar.
    [*] Die Nucleus® Software-Entwicklungsplattform stellt einen lizenzfreien Quellcode, ein Echtzeitbetriebssystem (RTOS) und ein komplett integriertes Entwicklungssystem für Embedded-Designs zur Verfügung.
    [*] Die Platform ExpressTM Umgebung verifiziert die Funktionsfähigkeit von Schnittstellen und Designteilen rund um den Embedded-Prozessor bzw. seine Peripheriefunktionen und reduziert so die Entwicklungszyklen.

Nicht zuletzt ergänzt Siemens EDA seine leistungsfähigen Tools mit entsprechenden Beratungsangeboten und Dienstleistungen, damit der Kunde sicher sein kein, die richtige Unterstützung zum richtigen Zeitpunkt überall auf der Welt zu erhalten.

Siemens EDA , Seamless, ModelSim, Calibre, TestKompress, Board Station, PADS und Nucleus sind eingetragene Warenzeichen der Siemens EDA GmbH. ADVanceMS, Celaro, Catapult C Synthesis, FormalPro, VStation , Expedition, Platform Express und Capital Harness sind Warenzeichen der Siemens EDA GmbH.

Ihre News kostenfrei auf unserer Plattform

Termine und Events regelmäßig aktualisieren und eintragen

Sie wollen Mitglied im Verein werden?